Experiences

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Als ich Anfang des Jahres in eine schwere psychische Krise schlitterte, war ich mit der Situation ziemlich überfordert. Ich litt unter schweren depressiven Symptomen wie Schlaflosigkeit´, Appetitlosigkeit fehlenden Antrieb, Interessenslosigkeit und tiefer Verzweiflung. Die vielen schlaflosen Nächte verbrachte ich damit, im Internet über verschiedene Therapiemöglichkeiten zu recherchieren. Die Symptome besserten sich trotz Schulmedizin, Homöopathie und chinesischer Medizin kaum, und so wusste ich bald, dass mir nur mehr ein stationärer Aufenthalt helfen konnte. Bei Kontaktaufnahme mit den öffentlichen Einrichtungen musste ich erfahren, dass ein halbes Jahr Wartezeit bestand. Wie sollte ich ein halbes Jahr warten, wenn ich nicht wusste, wie ich den nächsten Tag überstehen soll? Nach weiteren Recherchen stieß ich auf die Homepage des Therapiesalons. Gleich am nächsten Morgen rief ich an, und konnte kaum glauben dass eine Aufnahme jederzeit möglich sei. Ich überlegte nicht lange, packte meinen Koffer mit allem was mir unter die Finger kam, und ließ mich nach Edlach bringen. Der erste Eindruck überraschte mich sehr: keine Ärzte und Schwestern, keine Krankenhausatmosphäre, wenig Patienten und ein familiäres Umfeld. Die Zweifel überkamen mich sofort: Würde das Angebot hier für mich genügen? Da ich jedoch keine Alternativmöglichkeiten sah, schloss ich mit mir den Pakt ab, mich auf alle Angebote einzulassen, und zu hoffen, dass alles miteinander mir helfen wird.

Die Rund um die Uhr Anwesenheit eines Therapeuten gab mir die Sicherheit jederzeit Hilfe bekommen zu können. Anfangs hatte ich große Zweifel, und ich konnte mir nicht vorstellen, dass ein Meditationstanz, das mühsame Besteigen eines Berges oder das Miteinander Trommeln Erleichterung bringen sollte. Gerade in der ersten Zeit halfen vor allem die Gespräche mit den anderen Patienten. Ich erkannte, dass ich nicht die Einzige war, die große Probleme hatte, und fand immer ein offenes Ohr für meine Sorgen Ängste und Verzweiflung. Die Tagesstruktur gab mir Sicherheit, und ließ mir nicht mehr so viele Möglichkeiten zum Grübeln. Ab der 2. Nacht konnte ich wieder schlafen….

Was mir in meiner Genesung hilfreich war, war die Möglichkeit jederzeit Besuch zu bekommen. Anfangs schlief mein Mann 1 bis 2 mal wöchentlich bei mir, später verbrachte ich die Wochenenden zu Hause.

Das Besondere an den Therapien im Therapiesalon ist der ganzheitliche Ansatz. Anfangs gelang es mir hauptsächlich über die Körper und Maltherapien mich auf meine Themen einzulassen. Nach und nach konnte ich meine Probleme auch in den Einzel- und Gruppentherapien aufarbeiten.

In meiner Therapie war ich sehr ungeduldig und immer wieder sehr verzweifelt. Besonders in diesen Situationen war die therapeutische Unterstützung sehr hilfreich. Der Therapieplan wurde auf die Gruppe individuell abgestimmt, und auch persönliche Therapiewünsche wurden berücksichtigt.

Das besondere an dieser Einrichtung ist die Möglichkeit der flexiblen Aufenthaltsdauer. Konnte ich mir anfangs nicht vorstellen länger zu bleiben, war ich später sehr froh, dass ich den Aufenthalt verlängern konnte, und blieb mehr als 3 Monate.

Nach dem stationären Aufenthalt nutzte ich die Möglichkeit der Nachbetreuung und der ambulanten Therapie mit den Therapeuten des Therapiesalons.

Ich bin sehr froh den Therapiesalon für mich gefunden zu haben, und bin dem Therapeutenteam sehr dankbar für das große persönliche Engagement.

________________________________________________________________________

Hallo ihr Lieben!

Mir geht es echt voll gut. Mein Geschäft läuft Mega. In der Liebe ja da habe ich meinen Deckel gefunden. Sind jetzt ein halbes Jahr zusammen und immer noch schwer verliebt. Meinen Kids geht es auch sehr gut. Genieße mein Leben echt sehr. Meinen Papa hab ich auch gut im Griff ;-).

Bin sehr sehr zufrieden mit mir und denk sehr oft zurück an die Zeit am Peterhof. Bin verdammt froh den Schritt gemacht zu haben um mein Leben zu verändern. War das beste was ich tun konnte.

Ihr seid einfach Supi. Ganz liebe Grüße und vielen Dank für Alles,

Claudia